Unsere Kirche

St. Marienkirche zu Norderbrarup

Die St. Marienkirche zu Norderbrarup wurde um 1200 n. Chr. als Granitquaderbau im romanischen Stil erbaut. Viele Um- und Anbauten haben zu dem heutigen Erscheinungsbild geführt.

Etwas ganz Besonderes ist unser Glockenturm. Der konische Turm aus Eichenholz wurde im 15 . Jh. errichtet (die ältesten Balken sind auf 1441 datiert) und ist somit der älteste Glockenturm in Schleswig-Holstein. Er steht, separat von der Kirche, gut sichtbar auf dem von Linden umstandenen Friedhof.

Der Klang von 3 Glocken (Glaube, Liebe, Hoffnung) schallt seit 2016 wieder durch das Dorf, denn nach einer erfolgreichen Sanierung kann nun wieder mit allen Glocken geläutet werden.

Die Kirche besticht durch seine Schlichtheit und Klarheit, man kann aber auch den einen oder anderen „Schatz“ zu entdecken.

   

 

Glockengeläut

der St. Marienkirche zu Norderbrarup